Geschützt: Outlander Deutschland

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Werbeanzeigen

Arisaid oder auch Earasaid – klingt komisch, ist es aber nicht

Jetzt fragen sich bestimmt viele, von was ich hier schreibe.

Ganz einfach, das ist die historische, weibliche Variante des belted plaid.  Ja, auch Frauen haben einen getragen. Allerdings meist als Mantel über dem Unterkleid und dem Rock.

Im Gegensatz zum belted plaid wird der Arisaid nicht quer sondern längs gefaltet und dann mit einem Gürtel fixiert und vor der Brust mit einer Brosche verschlossen. Wichtig ist folgendes: Je mehr Falten umso angesehener war der Ehemann der entsprechend gekleideten Frau. Der Stoff war und ist teuer. Viele Falten bedeutet viel Stoff und dementsprechend großer Reichtum!

 

Arisaid

R. R. McIan’s Illustration in „Costumes of the Clans“ von 1845

Der Arisaid war meist aus Wolle, allerdings von feinerer Qualität und die Farben meist heller. Und es war nicht immer der Tartan sondern es gab ihn auch in uni oder gestreift.

 

R. R. McIan's Illustration in "Costumes of the Clans" von 1845

R. R. McIan’s Illustration in „Costumes of the Clans“ von 1845

 

Kleine Anekdote:

Oft wurde der Arisaid auch zum sonntäglichen Kirchgang getragen. Das wurde aber später untersagt, da zu viele Frauen mit über den Kopf gezogenem Arisaid während der Predigt einschliefen.

 

Wer jetzt einen haben möchte: Mindestens 3 m lang und 1,50 m breit sollte der Stoff sein.

R. R. McIan's Illustration in "Costumes of the Clans" von 1845

R. R. McIan’s Illustration in „Costumes of the Clans“ von 1845

 

Und hier die Bastelanleitung 🙂
earasaid-method-2

The wedding – Die Hochzeit #Outlander

Hach.

Seufz.

oder auch

Oh. Mein. Gott.

Ich bin völlig geplättet.

Viel fantasiert, wie die Hochzeit und die dazugehörige Hochzeitsnacht in der Serie dargestellt werden, haben wir ja alle. Aber was ich da gerade gesehen habe, stellt alles in den Schatten.

Das Kleid!

Die Braut!

Ned!

Angus und Rupert!

Jamie in voller Montur und dann ganz ohne ( btw. toller Knackar… ).

Was hatten wir heute? Romantik, Verhandlungen, Verführung, Verwirrung und puren Sex.

Und das in nur einer Folge! Was würde ich mich darüber freuen, wenn wir endlich das Datum der deutschen Erstausstrahlung hätten! Das kann man den deutschsprachigen Fans wirklich nicht vorenthalten!

Ich muss mich jetzt erstmal beruhigen. Euch einen schönen Sonntag!

Und hier noch ein paar Bilder…zum schmachten und so…. 😉

10672121_713159152099454_3000890047850506162_n

10626564_713158938766142_5935280417839161702_n

10712741_713158782099491_1543244379628902658_n

10662195_713159345432768_6371749090151900485_o

10608728_713159342099435_2752268570179677279_o

1912135_713159315432771_5928062297980881443_o (1)

Bildrechte SonyTV/Starz

Sketch of Claire

Terry Dresbach

Claire - Stones DR 1 copy

This sketch of the „shift“ dress was done over a year ago, before Catriona or Sam were cast. I locked myself in a London hotel room and sketched for weeks.
As you can see, the final dress was a bit different, button instead of bow, 3/4 sleeves and a leather belt. But that is the process, it is an organic thing. Things change and evolve.

I guess it was pretty successful. It was such a pain to design and then to make. So many prototypes. But it is starting to grow on me…

Ursprünglichen Post anzeigen

kuriose Vorbereitungen – #GermanSassenachsontour

6 Tage

 

 

Schon lustig, was bei den Vorbereitungen zu so einem Treffen alles an Ideen auftaucht.

Hier mal eine kleine Auswahl:

Schottendeko inkl. kariertem Porzellan

kariertes Popcorn – eindeutig eine Marktlücke

karierte Haare

Tartankleidung – notfalls in diverse karierte Küchenhandtücher einwickeln

 

Jetzt warte ich eigentlich nur noch auf den im Frasertartan gemusterten Cocktail mit Whisky…. 🙂

Hab ich schon erwähnt, das ich mich auf das nächste Wochenende freue?